Zeitplan und Ablauf der Simulation

  • Donnerstag, 11.6.2009
    Empfang im Rathaus, Eröffnung der Simulation, Einführung durch Christian Sterzing, Begrüssung OB Horst Frank und MES-Koordinator Tal Harris, mit anschließender Diskussion, gemeinsames Abendessen „schwäbische Küche“
  • Freitag, 12.6.2009
    Einführung in die Verfahrensregeln, Workshop im Blattmachen für die Teilnehmer in der Rolle der Medien, Diskussion der Arabischen Friedensinitiative im Plenum und Verhandlungen zwischen den Parteien, gemeinsames  Abendessen „mexikanische Küche“, Fertigstellen der ersten Zeitungsausgabe.
  • Samstag, 13.6.2009
    Erscheinen der ersten Ausgabe der Konferenzzeitung, im Gegensatz zur Planung wurde von den Medienvertretenden beschossen, eine gemeinsame Zeitung herauszubringen an Stelle von drei, Diskussion und Verhandlungen im Plenum und zwischen einzelnen Parteien, Pressekonferenz für die simulierte Presse
    Gala-Festbankett mit Rede-beiträgen von Ilan Halevi, Repräsentant der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), und Ephraim Sneh, stellvertretender israelischer Verteidigungsminister a. D., und anschließender emotionaler und lebhafter Diskussion.
    Publikation der zweiten Ausgabe der Zeitung, bereits am Nachmittag erschien ein Extrablatt um einen entscheidenden Durchbruch in den Verhandlungen zu verkünden.
  • Sonntag, 14.6.2009
    Erscheinen der dritten Ausgabe der Konferenzzeitung, Abschluss der Verhandlungen, Fertigstellen der Papiere, Präsentation der Verhandlungsergebnisse im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung, diese war sehr gut besucht, auch die beiden Gastredner des Gala-Abends nahmen an der Veranstaltung teil.
    Für die Veranstaltung wurde mit Plakaten in der gesamten Stadt geworben, die Resonanz war sehr gut, insbesondere für einen schönen Sommer-Sonntag-Nachmittag.